Lieferbare Übersetzungen Arno Schmidts



Edward Bulwer-Lytton: Was wird er damit machen?

3 Bände, kartoniert, Fischer Taschenbuch Verlag, € 24,90 (978-3-596-10605-9)

Wilkie Collins: Die Frau in Weiß

Kartoniert, Fischer Taschenbuch Verlag, € 9,95 (978-3-596-12532-6)

Stanislaus Joyce : Meines Bruders Hüter

Bibliothek Suhrkamp 1375, Pappband, 336 Seiten, 17,80 € (978-3-518-22375-8)

Edgar Allan Poe: Werke in vier Bänden

Hrsg. von Kuno Schuhmann und Hans Dieter Müller, übersetzt von Arno Schmidt, Hans Wollschläger u.a. Gebunden, im Schuber. Reprint der ersten Ausgabe, Insel, € 248 (978-345-817416-5)






Arno Schmidts Übersetzungen in Erstausgaben


Hammond Innes: Der weiße Süden

Hamburg (rororo) 1952

Peter Fleming: Die sechste Kolonne

Hamburg (rororo) 1953

Neil Paterson: Ein Mann auf dem Drahtseil

Hamburg (rororo) 1953 (enthält außer der Titelgeschichte: GEORGE WILSON – und er war wirklich ein Prachtexemplar!)

Hans Ruesch: Rennfahrer

Hamburg (rororo) 1955

Sloan Wilson: Der Mann im grauen Anzug

Hamburg (Wolfgang Krüger Verlag) 1956 (ohne Nennung des Übersetzernamens, da Arno Schmidt mit Textänderungen des Verlags nicht einverstanden war)

Evan Hunter: Aber wehe dem einzelnen

Wien (Ullstein) 1957

Hassoldt Davis: Das Dorf der Zauberer

Berlin (Ullstein) 1958

Evan Hunter: An einem Montag morgen

Hamburg (Nannen-Verlag) 1958

Evan Hunter: Recht für Rafael Morrez

Hamburg (Nannen-Verlag) 1959

Stanislaus Joyce: Meines Bruders Hüter

Frankfurt/M. (Suhrkamp Verlag) 1960

Stanley Ellin: Sanfter Schrecken

Stuttgart (Henry Goverts Verlag) 1961

Pietro Di Donato: Das Fest des Lebens

Hamburg (Nannen-Verlag) 1962

James F. Cooper: Conanchet oder die Beweinte von Wish-Ton-Wish

Stuttgart (Henry Goverts Verlag) 1962

William Faulkner: New Orleans

Stuttgart (Henry Goverts Verlag) 1962

Stanislaus Joyce: Dubliner Tagebuch

Frankfurt/M. (Suhrkamp Verlag) 1964

Wilkie Collins: Die Frau in Weiß

Stuttgart (Henry Goverts Verlag) 1965

Edgar Allan Poe: Werke I

Olten und Freiburg im Breisgau (Walter-Verlag) 1966 (darin von Arno Schmidt übersetzt: Disput mit einer Mumie, Die Methode Dr. Thaer & Prof. Fedders, Berenice, Morella, Schatten – Eine Parabel, Siope, Ligeia, Der Fall des Hauses Ascher, Das Eiland und die Fee, Eleonora)

Edgar Allan Poe: Werke II

Olten und Freiburg im Breisgau (Walter-Verlag) 1967 (darin von Arno Schmidt übersetzt: Manuskriptfund in einer Flasche, Arthur Gordon Pym, Das Tagebuch des Julius Rodman, Der Park von Arnheim, William Wilson, Heureka)

Edward Bulwer-Lytton: Was wird er damit machen?

Stuttgart (Goverts Krüger Stahlberg Verlag) 1971

Edgar Allan Poe: Werke III

Olten und Freiburg im Breisgau (Walter-Verlag) 1973 (darin von Arno Schmidt übersetzt: 15 Rezensionen Poes zu u.a. Defoe, Bulwer, Dickens, Fouqué und Cooper)

Edward Bulwer-Lytton: Dein Roman

Stuttgart (Goverts Krüger Stahlberg Verlag) 1973

Edgar Allan Poe: Werke IV

Olten und Freiburg im Breisgau (Walter-Verlag) 1973 (darin von Arno Schmidt übersetzt: Marginalien VII)

James F. Cooper: Satanstoe

Frankfurt/M. (Goverts / S. Fischer Verlag) 1976

James F. Cooper: Tausendmorgen

Frankfurt/M. (Goverts / S. Fischer Verlag) 1977

James F. Cooper: Die Roten

Frankfurt/M. (Goverts / S. Fischer Verlag) 1978